Digipak CD
Manifest

Artikelnummer: TRI_716_CD

EAN: 4260063947162

Erscheinungsdatum: 29.01.2021

  • CD im Digipak
  • Mit 20-seitigem Booklet
  • Booklet inklusive aller Texte
  • Digipak nummeriert
  • Signiert von Martin Schindler (MANTUS)
  • Streng limitiert auf 1.000 Exemplare

Die im Dunklen sieht man nicht? Martin Schindler schon. Er weiß, was es bedeutet, die eigene Hölle mit sich herumzutragen. Tag für Tag zu kämpfen für ein kleines bisschen Licht in dieser allumfassenden Dunkelheit. Seit über 20 Jahren führt er diesen Kampf gegen den Abgrund in sich selbst. Nicht jedoch mit Schwertern und Säbelgerassel. Sondern mit seiner Musik. Mit jedem neuen Album, mit jedem neuen Stück Musik kämpft sich Schindler ein Stück vom Licht zurück, das er vor so langer Zeit verlor. Er weiß, dass er die Schatten nie ganz hinter sich lassen wird. Aber das ist okay. Solange wir es ihm alle nachmachen und nicht aufhören, das Licht am Ende dieses endlos langen Tunnels zu suchen.

„Manifest“ hat er das neue MANTUS-Album getauft. Wieder einmal könnte der Titel nicht besser passen zum Inhalt dieses Werks und zum Zustand dieser kranken Welt. Wir schreiben das Jahr der Pandemie, der geplatzten Träume und zerstörten Existenzen. MANTUS, schon immer ganz nah dran am Scheitern der Menschheit und an den Abgehängten der Gesellschaft, kleiden die Verzweiflung, die Angst und die Unsicherheit dieser Tage in Musik, wie sie aufwühlender nicht sein konnte. Tiefe Melancholie, bisweilen auch Verbitterung und Furor, wechseln mit Liedern wie geballte Fäuste, mit Monumenten an den Kampfgeist, die Empathie und die Menschlichkeit. In diesen Momenten erinnert das poetische „Manifest“, obgleich unverändert im unvergänglichen, eleganten MANTUS -Sound ruhend, an den Protest in der Deutschen Demokratischen Republik. Lieder wie Fanale für eine neue Zeit, wie Abgesänge auf eine alte Welt, die wir hinter uns lassen müssen, um wiedergeboren zu werden.

Schwere Gitarren, nostalgisch in die Leere tropfende Pianos und schleppende Drums malen mit breiten, expressiven Strichen betörend düstere Landschaftsbilder auf die musikalische Leinwand. Voller Weltschmerz und Nachdenklichkeit legt sich Martin Schindlers Gesang darüber, häufiger als zuletzt abgelöst von seinem wunderbar schwelgerischen Konterpart Chiara Amberia. Von der geheimnisvollen Goth-Moritat über fast schon trotzig-punkige Kracher zu massiven Gothic-Rock-Kapriziösen und asphaltgrauen Hymnen an die morbide Schönheit einer Großstadtnacht: Keine zwei Jahre nach dem Doppelschlag „Katharsis“/“Pagan Folk Songs“ zeigen sich MANTUS unverändert kreativ, rastlos, inspiriert. Und das, obwohl man allein im letzten Jahrzehnt glatt mal zehn Studioalben veröffentlicht hat.

Noch vor einigen Jahren hätte man gedacht, Martin Schindler hätte alle Hoffnung aufgegeben und MANTUS sei sein weltabgewandtes Vehikel, um die Apokalypse aus immer neuen Blickwinkeln zu beleuchten. „Manifest“ zeigt, dass er durchaus gewillt ist, für seine Welt zu kämpfen. Das heißt nicht, dass er diesen Kampf auch gewinnen wird. Es macht aber mit einigen der eindringlichsten, schönsten und zeitgeistigsten Songs seiner bisherigen Karriere klar, dass er bis zum Ende nicht aufgeben wird. Dies hier ist sein Manifest, sein Glaubensbekenntnis. Erlösung ungewiss. Aber das ist erst mal egal. Weil es die Musik ist, die bleibt. Für immer.

Kategorie: MANTUS


15,99 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand

lieferbar

Lieferzeit: 66 - 67 Werktage

Verfügbar ab: 29.01.2021 (Vorbestellung möglich)
Stk


  1. Moritat
  2. Fast perfekte Welt
  3. Mantra
  4. Nordwind
  5. Durch die Nacht
  6. Straßen der Stadt
  7. Lohokla
  8. Kriegerin
  9. Tote Geräusche
  10. Keine Sterne
  11. Dickicht
  12. Die Hölle in mir
  13. Empor

Datenträger Anzahl : 1
Band: Mantus
Produkttyp: Digipak-CD
Label: Trisol

Durchschnittliche Artikelbewertung

Gib die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfe den Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melde Dich an, um einen Tag hinzuzufügen.