limitierte Digibook Edition CD
Das vergessene Album

Artikelnummer: TRI_656_CD

EAN: 4260063946561

Erscheinungsdatum: 29.03.2019

  1. Die Taufe
  2. Bis in alle Ewigkeit
  3. Dein bleicher Wolf
  4. Parasitenfotze
  5. Im Tal des schwarzen Mondes
  6. Auch du
  7. Ich bin der Antichrist
  8. Scheiden tut weh
  9. Das Grab war leer
  10. Das Madenlied
  11. Dafür sind Helden da
  12. Weiß wie Schnee (featuring Night In Gales)
  13. Das Ende (featuring Night In Gales)
  14. Bis in alle Ewigkeit (Langversion)

Kategorie: Tonträger


19,99 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand

lieferbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stk


  • CD im Hardcover-DigiBook
  • Mit dem kompletten „Scheiden tut weh“-Album in neuer Abmischung
  • Sowie zwei neuen, exklusiven Bonus-Tracks („Weiß wie Schnee“, „Das Ende“) und der Langversion von „Bis in alle Ewigkeit“
  • Aufwendig gestaltetes Artwork des BMX-Talents und Metal-Künstlers Septian Fajrianto
  • Meisterlich koloriert von Comic-Kolorist Bryan Valenza 
  • Insgesamt 20 Seiten
  • Edler Kunstdruck auf hochwertigem Bilderdruckpapier
  • Sämtliche Drucksachen mit feiner Seidenmatt-Laminierung
  • Nummeriert mit luxuriösem Heißfolien-Silberdruck
  • Streng limitiert auf 1.111 Exemplare

Kein halbes Jahr nach „Scheiden tut weh“ melden sich SAMSAS TRAUM zu ihrer Frühlingstour mit „Das vergessene Album“ zurück und reagieren damit auf die zahlreichen Wünsche ihrer Fans, die Songs des aktuellen Erfolgs-Albums in ihrer ursprünglichen Form zu veröffentlichen. Wir erinnern uns: 2018 hatte die Band um Alexander Kaschte auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo ein Kampagnenziel von 171.000 EUR erreicht und mit dem Geld unter anderem die Bearbeitung, Restauration und Produktion unveröffentlichter und vergessener Musik-Stücke realisiert.     

„Das vergessene Album“ enthält alle „Scheiden tut weh“-Songs in neuer Abmischung OHNE das nachträglich hinzugefügte Orchester und gewährt somit einen kompromisslosen und unverfälschten Blick auf das Ausgangsmaterial. „Das vergessene Album“ nimmt die Songs von „Scheiden tut weh“ und führt sie in eine rohe, brachiale, in eine „andere“ Richtung. Die perfekte Produktion des russischen Top-Produzenten Nickolay Bazhenov sowie der überdurchschnittlich gute Klang tragen dazu bei, dass „Das vergessene Album“ als eigenständige Veröffentlichung - und nicht nur als Ergänzung zu „Scheiden tut weh“ - betrachtet werden kann. Manchem Fan wird diese Version der Platte zweifelsohne besser gefallen als das gefeierte Original.  


Durchschnittliche Artikelbewertung

Gib die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfe den Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melde Dich an, um einen Tag hinzuzufügen.